White Wall Produktmuster…

White Wall Produktbeschreibung

… und ein neues Bild für die Küche.

Als großer Fan des gedruckten/entwickelten Bildes hab ich gestern mal wieder ein Päckchen von White Wall bekommen und neben meiner eigentlichen Bestellung hab ich auch gleich das Produktmuster-Paket dazu geordert. Und weil ich selbst nicht genau wusste was mich erwartet, dachte ich mir ich zeig’s euch mal eben.

White Wall Produktmuster
Auf dem Foto seht ihr also mein bestelltes Foto auf Kodak Pro Endura Papier (der schwarze Alurahmen befand sich schon in meinem Besitz), sowie die vielen kleinen Probecharts die White Wall zur Verfügung stellt. Jede Probe ist dabei in Deutsch, Englisch und Französisch beschriftet. Oben liegt der kleine stabile Karton in dem die Proben geliefert wurden. Daneben befindet sich die Probe für einen Direktdruck auf Alu, darunter die vielen Varianten von Fotopapier, Leinwand, Stoff etc. Und die unteren zwei Reihen zeigen schließlich die unterschiedlich dicken Versionen Acrylglas-, Alu- und Forexdrucke. Zum Verlgeich müsst ihr vielleicht noch wissen, dass der Rahmen 50x40cm groß ist.

Jedenfalls wird mit diesem kleinen Testpäckchen das gesamte Sortiment von möglichen Drucken auf White Wall abgedeckt und man bekommt einen 1A Eindruck von der Haptik, Optik und Qualität der einzelnen Materialien. Besonders interessant fand ich dabei die Unterschiede zwischen dem 2mm und dem 6mm dicken echt Foto-Abzug unter Acrylglas, wobei in meinen Augen das Bild unter dem 6mm dicken Acryl kontrastreicher und alles in allem stimmiger ausfällt.

Mehr möchte ich auch schon gar nicht sagen, um niemanden irgendwelche Produkte abspenstig zu machen. Wenn ihr also vor habt in Zukunft ein wenig mehr Geld an eure Wände zu hängen, erleichtern euch diese Muster auf jeden Fall die Entscheidung und ihr könnt sicher sein, dass euch das Ergebnis dann wirklich gefällt und ihr nicht einfach ins Blaue hinein bestellt habt.